Donnerstag, 25. Mai 2017

Koblenz wird überholt

Die Ergebnisse des Fahrradklimatests 2016 sind veröffentlicht. Koblenz ist mit der Gesamtnote 4,5 Schlußlicht in RLP unter allen Städten mit mehr als 100.000 Einwohnern. Bundesweit liegt es auf Rang 36 von 38 in seiner Größenkategorie. Es haben über 700 KoblenzerInnen an der Umfrage teilgenommen.

-------------------------------------------------------------
Der ADFC Fahrradklimatest ist eine zweijährlich stattfindende Umfrage zum Thema Radfahren. Die Teilnehmer werden zum Beispiel gefragt, ob sie den Zustand der Radwege in ihrer Stadt als eher gut oder eher schlecht einschätzen, ob es genügend Fahrradabstellmöglichkeiten gibt, ob sie Rad fahren eher als Stress oder Spaß erleben, usw. 
Der Test zeigt ganz gut auf, wo noch Hindernisse liegen, die die Menschen davon abhalten, aufs Rad zu steigen. 
Bei der aktuellen Umfrage haben in Deutschland 120.000 Menschen teilgenommen.
-------------------------------------------------------------

Koblenz hat sich im Vergleich zur letzten Umfrage nochmals verschlechtert. Dass die Stadt von anderen überholt wird zeigt sich u.a. in der Frage: "Bei uns wurde in jüngster Zeit besonders viel/ kaum etwas für den Radverkehr getan." Koblenz wird mit dem Wert 4,9 deutlich schlechter bewertet als vergleichbare Städte im Bundesschnitt (3,9).
In anderen Städten wird der Radverkehr aktiv gefördert, weil es offensichtlich so viele Gründe gibt, die dafür sprechen: Bessere Luft, weniger Krankheiten, schnelleres Vorankommen, weniger Raumverschwendung, weniger Lärm, mehr Umsatz für den Einzelhandel in der Stadt, mehr Leben und Kommunikation, weniger Kosten für die Infrastruktur, usw....
In Koblenz passiert nix. Der tägliche Verkehrskollaps wird wegignoriert. Wie lange soll das noch so weitergehen?

Was können wir tun? Weiter Rad fahren. Mit unserer Präsenz auf der Straße zeigen, dass es Alternativen gibt. Andere ermutigen, auch aufs Rad zu steigen. Uns in politischen Diskurs engagieren, zu Beispiel im Arbeitskreis Radverkehr oder im kritischen Dialog mit dem Radbeauftragten. Und nicht zuletzt: Die Politiker wählen, bei denen Radverkehr ganz oben auf der Prioritätenliste steht. Denn es wird immer einen Konflikt um die Verteilung der knappen Mittel geben. Nur wer die Förderung des Radverkehrs als überdurchschnittlich wichtig einstuft, wird dafür Mittel erkämpfen können und wollen.

-----
Die Ergebnisse des Fahrradklimatests gibt es hier:
http://www.fahrradklima-test.de/karte
Weitere Infos auf den Webseiten des ADFC:
http://www.adfc.de/fahrradklima-test

Mittwoch, 17. Mai 2017

Fahrradprotest am 1.6.2017

Bekanntlich liegen die Stickoxidmesswerte in Koblenz seit mehr als 10 Jahren über dem gesetzlich zulässigen Wert an der Messstation Wöllershof. Vor einigen Tragen erschien dazu ja auch ein Artikel in der RZ. Hauptursache ist der dicke Straßenverkehr, insbesondere die Dieselverbrenner. 
Der BUND kämpft derzeit gegen das Schweigekartell der Stadtverwaltung zur Emissionsproblematik in der Koblenzer Innenstadt. 

Aus diesem Anlass ruft der BUND für den 1.6.2017, 18 Uhr, zu einer Critical Mass auf. Start wird die Messstation gegenüber des Löhrcenters sein. Wir sammeln uns am Löhrrondell.

Samstag, 28. Januar 2017

Bikes vs Cars - Film und Diskussion

Unser Verkehrssystem gerät an seine Grenzen. Weltweit ersticken Städte am Autoverkehr. Immer mehr Menschen steigen aufs Fahrrad um. Pedelecs und eBikes machen das Fahrrad attraktiv für den Alltagsverkehr. Die Forderung nach besseren Bedingungen für Radfahrer wird immer lauter. Dem gegenüber verteidigen andere die konventionelle, autofreundliche Verkehrsplanung. In manchen Städten tobt bereits der Kampf um die Straße.

Samstag, 14. Mai 2016

weiter gehts!

Nächste große Critical Mass schon am 19.05! Treffpunkt ist um 18 Uhr am Bahnhof.

Montiert die Klingeln und bringt gute Laune mit!

Werde Teil der Bewegung!

Hast Du Blut geleckt und möchtest dazu beitragen, die Critical Mass Bewegung noch größer werden zu lassen?

Dann trete unserer Mailingliste bei, mit der wir uns austauschen, Aktionen diskutieren und gemeinsam planen!

Um daran Teil zu haben, musst Du Mitglied der Google-Gruppe "Critical Mass Koblenz" werden. 

So funktioniert's:

Wenn Du schon bei Google registriert bist:  
einloggen und unter https://groups.google.com/d/forum/criticalmasskoblenz der Gruppe beitreten.

Wenn Du noch keine Google-ID hast:
Bei google registrieren (dazu benötigst Du im Grunde nur eine gültige Emailadresse), anschließend der Gruppe beitreten unter:
https://groups.google.com/d/forum/criticalmasskoblenz

Direkt nach der Freischaltung kannst Du unter der Email-Adresse criticalmasskoblenz@googlegroups.comNachrichten an den Verteiler schicken.

Die Gruppe ist nicht öffentlich, d.h. alle Nachrichten und Diskussionen können nur von den Gruppenmitgliedern eingesehen werden. Ältere Beiträge werden auf der Gruppenseite archiviert.

Bitte melde Dich möglichst bald für den Verteiler an, damit wir dieses Werkzeug sinnvoll nutzen können.

Wir freuen uns auf ein spannendes Jahr mit euch! 

Freitag, 15. April 2016

Saisonstart

Hey,

am Donnerstag, 21.04. startet in Koblenz die Critical Mass Saison! Los gehts um 18 Uhr vorm Eingang des Hauptbahnhofs.

Wir freuen uns auf euch!